Klassische Massage

 
Ihren Ursprung hat die klassische Massage aus Afrika und Asien vor ca. 5000 und die erste handschriftliche Aufzeichnungen fand man in China vor ca. 2500 vor Chr. Sie ist auch als "schwedische Massage" bekannt, da ihre Technik von dem schwedischen Gymnastik- und Fechtlehrer Henri Peter Ling um die Jahrhundertwende entwickelt worden ist.
Die klassische Massage ist eine äußerliche, manuelle Behandlung bei Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates duch Druck, Zug, Schütteln, Streichen und Klopfen. Mit deren Hilfe können erkrankte innere Organe günstig beeinflußt werden und ist eine Reiztherapie auf die der Organismus antwortet.

Der Hauptzweck der Massage liegt darin, die Harmonie des Organismus durch die Kunst der Berührung zu bewahren oder wiederherzustellen. Durch die fünf verschiedenen Handgriffen, aus dem hauptsächlich die klassische Massage besteht, wirken sich auf die Haut und das darunterliegende Gewebe aus und werden von den Nerven aufgenommen. Diese leiten die Empfindungen ans Gehirn weiter und veranlassen körpereigene, schmerzlindernde Stoffe zu bilden.

Die klassische Massage hat sich gut bewährt bei:
 
  • Verspannungen
  • Depressive Verstimmungen
  • Innere Unruhe, Stress
  • Spannungskopfschmerzen
  • Kreuzschmerzen
  • Bronchitis
  • Stabilisierung des Immunsystems
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  • usw...

Kontakt

INNENLICHT - Strahl Aus Deiner Mitte Cornelia Ferchhumer
Oberer Stadtplatz 7
4710 Grieskirchen
(Über dem Yogo Studio)
0660/4033440 cf.energetik@yahoo.com